ABOUT

Schön, dass Du vorbeischaust

Mein Name ist Steffi. Mit meinem Mann Martin und unserem Kampfkätzchen leben wir in der schönen Bundesstadt Bonn. Ich arbeite hauptberuflich als Sachbearbeiterin in einer öffentlichen Einrichtung.

Ich sehe mich selbst nicht als Fotografin, sondern eher als eine Fotokünstlerin. Ich liebe es, mit meiner Kamera Momente und Emotionen einzufangen. Die Bilder erzählen kleine Geschichten und halten die Erinnerungen lebendig. Ich liebe es auch, mit meinen Bilder Momente und Emotionen zu kreieren.

Ich fotografiere gerne Menschen auf verschiedene Art und Weise. Jeder ist einzigartig und das ist die Herausforderung. Ich liebe die Interaktion beim Fotografieren. Manchmal entdeckt man plötzlich etwas, was man im ersten Augenblick gar nicht erkannt hat. Darauf freue ich mich am meisten.

Du hast Interesse an einer Zusammenarbeit mit mir? Dann melde Dich. Ich freue mich immer auf ein Schwätzchen bei "ne Tass Kaff".

10 facts about me

Hier ein paar persönliche Fakten über mich:

  1. Im Gegensatz zu meinem Mann bin ich sehr temperamentvoll (auch wenn er manchmal behauptet ich sei eine Schlaftablette… Das ist nämlich Tagesform abhängig).
  2. Ich höre gerne Musik. Die ’90er und ’00er prägen meine Musik Richtung, Oldies und ’70er finde ich auch schön. Ab und an höre ich auch Elektro, wie Deep House und Minimal.
    1. Ich schaue gerne The Big Bang Theory und fühle mich oft Sheldon verbunden, obwohl ich kein Genie bin.
  3. Von Disney’s Classic kann ich nicht genug kriegen.
  4. Der Gang zum Kino darf auch nicht fehlen.
  5. Nach und vor der Arbeit verbringe ich gerne Zeit mit meinem Mann, unserer Familie und natürlich auch unseren Freunden.
  6. Neben der Fotografie, habe ich auch noch andere Hobbies, wie
    • Kochen,
    • Essen,
    • Laufen (meistens laufe ich Eiswagen hinterher :-))
  7. Ich habe das Basteln für mich entdeckt. Es ist schwer, bezahlbare Props/Requisiten für Fotoprojekte zu finden und auf dieser Weise kann ich meine Projekte persönlich gestalten. Das basteln hat mich gepackt, als ich für ein Foto eine Lichtkrone basteln musste. Meine konzeptionellen Fotografien findet ihr auf Flickr. Was ich an der Fotografie liebe, ist die unendliche Möglichkeit „Neues“ auszuprobieren.
  8. Und, wenn ich mal gar nichts mehr machen möchte, liebe ich es zu couchen und dabei durch
  9. YouTube zu zappen. Ein WAHRER ZEITKILLER!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PORTFOLIO