FAQs

Viele Fragen und Antworten auf einen Blick.


Machst Du nur Hochzeitsfotografien?

Nein, ich mache auch Portraits und Lifestyle Fotografien, einzeln oder als Familie. Fashion-, Akt- und Konzeptfotografien gehören ebenfalls zu meinem Portfolio. :-)

Wie viel kostet Deine Leistung für Hochzeitsfotografien?

Es hängt davon ab, welches Package Ihr wählt. Über das Kontaktformular könnt Ihr meine Package-Info anfordern. Auf meine Startseite findet Ihr auch aktuelle Aktionen.

Können wir uns vor der Hochzeit kennenlernen?

Natürlich! Ich finde es wahnsinnig wichtig, dass die Chemie zwischen uns stimmt. Je mehr ich von Euch weiß, desto besser kann ich meine Arbeit auf Euch abstimmen.

Wie lange dauert es bis wir unsere Hochzeitsbilder bekommen? Und wie bekommen wir sie?

Das dauert maximal vier bis sechs Wochen. In der Regel bin ich aber schneller. Das hängt davon ab, wann Eure Hochzeit stattfindet. In der "heißen Phase" brauche ich einfach diese Zeit, da ich jedes einzelne Foto unter die Lupe nehme. Die Bilder übersende ich Euch auf einem USB-Stick.

Wie hoch ist die Anzahlung?

Die Anzahlung in Höhe von 30 % ist nach Vertragsabschluss zu überweisen. Die restliche Summe bezahlt Ihr 14 Tage vor der Hochzeit.

Machst du auch Hochzeiten außerhalb Bonn oder im Ausland?

Ja, zum Packagepreis kommen jedoch Spesen, Reise- und Übernachtungskosten dazu.

Sollen wir Dich für das Essen auf unsere Hochzeit einplanen?

Nun, ich liebe Essen, allerdings verzichte ich in den meisten Fällen und komme gut gerüstet zu Eurer Hochzeit. Bei einer ganztägigen Begleitung ist es sinnvoll, dass Ihr eine Kleinigkeit (nothing fancy) für mich einplant. Immerhin muss Energie nachgetankt werden. Ich finde eine Ecke am Rande, von der ich Euch noch im Auge habe. Schließlich bin ich nicht zum Essen da, sondern um Euren Tag festzuhalten.

Seit wann fotografierst Du Hochzeiten?

2010 habe ich die ersten zwei Hochzeiten begleitet. Zwei meiner engsten Freundinnen haben geheiratet und ich habe für sie die Fotos als Hochzeitsgeschenk gemacht. Da habe ich mich tatsächlich in die Hochzeitsfotografie verliebt. Stell Euch mal vor, ich bin bei einem der schönsten und ereignisreichsten Tag im Leben dabei. Ich kriege immer noch bis Heute ein wenig Pippi in den Augen. Seitdem fotografiere ich regelmäßig auf Hochzeiten.

Wir haben Hemmungen vor der Kamera zu posieren, kannst Du uns die Nervosität nehmen?

Klaro! Aber macht Euch keine Sorgen. Ich vermeide gestellte Situationen und fotografiere das Geschehen. Ihr werdet es nicht mal merken!

Was passiert, wenn Du krank wirst?

Toi toi toi, es ist bisher immer alles gut gegangen. Falls ich keinen Ersatzfotografen für Euch finde, bekommt Ihr die komplette bereits gezahlte Summe anstandslos zurück.

Können wir die Bilder selbst drucken oder drucken lassen?

Ja, Ihr erhaltet die Bilder in voller Auflösung. Sogar große Leinwanddrucke sind möglich!

Wie viele Bilder werden wir bekommen?

Das hängt vom Paket ab, rechnet ruhig mit ca. 200 - 800 Bildern. Die Bilder bekommt Ihr auf einem USB-Stick per Post geliefert. Ich stelle Euch ebenfalls eine kleine online-Galerie zum Teilen mit Familie und Freunden zur Verfügung.

Wir wollen die Bilder im Internet teilen, dürfen wir das?

Ja, aber bitte vergesst nicht mich zu verlinken! teani photography und ein Link zu dieser Seite hier: www.teaniphotography.com

Hast du eine zweite Kamera?

Ja, ich habe immer eine Back-Up-Kamera dabei, mehrere Objektive, sehr viele Akkus und selbstverständlich sehr viele Speicherkarten, nehme ich ebenfalls mit.

Werden unsere Bilder auf Deine Homepage gezeigt?

Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn ich eine kleine Auswahl Eurer Fotos auf meiner Website und meinen Social-Media-Kanälen teilen darf. Nur so kann ich meine Arbeit zeigen und Bilder sagen mehr als Worte. Sollte ich an einer Ausstellung teilnehmen, werde ich Euch natürlich dazu einladen.

Bis wann müssen wir uns gemeldet haben? Bist Du schon sehr früh ausgebucht?

Seit 2015 nehme ich nur eine begrenzte Anzahl an Aufträgen an. Ich nehme mir viel Zeit für die Vor- und Nachbereitung. Meldet Euch einfach bei mir.

Machst Du das Hauptberuflich?

Nein, die Fotografie begann als ein Hobby. Das Einkommen aus der Fotografie investiere ich direkt wieder in die Fotografie, eine Leidenschaft die sich selbst finanziert.

PORTFOLIO